AUBERGINENSUPPE mit FREGOLA

 

 

Zutaten für 3 Personen:

  • 2 Auberginen
  • 500g passierte Tomaten
  • 750ml Gemüsebrühe
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1 Prise Zucker
  • 200g Fregola
  • 20 Blätter Basilikum
  • Ricotta Salata zum Bestreuen (Alternative: Pecorino oder Parmesan)
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer

 

 

 

Zubereitung:

  • Die Auberginen waschen und in 3 cm große Würfel schneiden.
  • Die geschnittenen Würfel in eine Schüssel geben und mit etwas Salz bestreuen.
  • Für 1 - 2 Stunden ruhen lassen.
  • Danach die Würfel trocken tupfen und mit 5 EL Olivenöl in einem Suppentopf anbraten, bis sie leicht gebräunt sind.
  • Die passierten Tomaten und die Gemüsebrühe hinzufügen, mit Kreuzkümmel, Zitronenschale, Zucker, Salz und Pfeffer würzen und das Ganze für 15 Minuten köcheln lassen.
  • Anschließend die Suppe mit dem Stabmixer pürieren und erneut abschmecken.
  • Fregola in die Suppe geben und laut Packungsanleitung mitkochen lassen, bis die Pasta al dente ist.
  • In der Zwischenzeit das Basilikum in dünne Streifen schneiden und den Käse grob reiben.
  • Abschließend die fertige Suppe anrichten und mit den Basilikumstreifen und dem Käse garnieren.

Mein Tipp: Wenn ihr im Supermarkt keine Fregola-Pasta bekommt, kauft einfach Reibteig-Suppeneinlage, die findet ihr bei uns in jedem Geschäft. Fregola bekommt ihr in den größeren italienischen Supermärkten bei uns oder ihr bringt die Teigwaren einfach gleich aus Italien mit.