ARTISCHOCKEN-RISOTTO

 

Zutaten für 4 Personen:

 

  • 2 große und frische Artischocken (mit besonders langen Stielen)
  • 2 Liter Gemüsebrühe
  • 2 Tassen Risottoreis (Carnaroli oder Arborio)
  • 125 ml Weißwein zum Aufgießen
  • 1 Zwiebel
  • 100g Parmesan
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

 

Am Vortag:

Zubereitung der Artischockensuppe:

 

  • Die Artischocken grob zerteilen und deren Stiele dritteln.
  • Mit 2 EL Olivenöl und der Gemüsebrühe aufkochen und für mindestens 1 -2 Stunden köcheln lassen, bis die Suppe einen intensiven Artischockengeschmack angenommen hat.
  • Im Anschluss über Nacht stehen lassen; so wird der Geschmack noch einmal intensiviert.

       

Am Kochtag:

Zubereitung des Risottos:

  • Die Zwiebel sehr fein würfeln und mit 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne anschwitzen.
  • Anschließend den Risottoreis hinzufügen, kurz anrösten (bis man einen weißen Punkt auf den Reiskörnern sieht) und mit dem Weißwein ablöschen.
  • Den Risottoreis immer wieder mit der am Vortag gekochten Artischockensuppe übergießen und ständig rühren.
  • In der Zwischenzeit die Artischockenstiele und -herzen aus der Suppe klein schneiden (die Blätter werden vorher entfernt) und unter das Risotto mischen.
  • Kurz vor Ende der Garzeit noch den Parmesan unter das Risotto heben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Mein Tipp: Beim Kochen der Artischockensuppe am Vortag kann man sich ein paar besonders schöne Artischockenblätter zur Seite legen, da sie als Deko beim Anrichten verwendet werden können.