Pulled Pork Sugo - America meets Italy

 

Könntet ihr Spaghetti Bolognese auch jeden Tag essen? Dann werdet ihr dieses Rezept lieben! Mein Pulled-Pork-Ragout stellt nämlich eine hervorragende Alternative dazu dar. Durch die lange Schmorzeit wird das Fleisch zart, die Tomatensoße aromatisch und die Flasche Rotwein macht das Gericht außerdem noch zu einem echten Comfort Food!

  

Hier geht es zum Rezept


 

Safranrisotto mit Feigen und Prosciutto

 

Herbst und Feigen gehören einfach zusammen oder? Bei meinem neu kreierten Safranrisotto stellen die Feigen daher eindeutig den Ehrengast dar, der die Geschmacksparty rockt.

 

Hier geht es zum Rezept


 

Spaghetti mit Mascarpone und Tomatensoße

 

Dies ist das wirklich einfachste Pastagericht, das ich je zubereitet habe; allerdings auch eines der leckersten. In nur 10 Minuten ist eine Mahlzeit zubereitet und das Beste: Es gibt anschließend nur einen Topf zum Abwaschen.

 

Hier geht es zum Rezept

 


 

Pasta mit Feigen, Feta und Salbei

 

Die Idee zu diesem Rezept habe ich beim Einkaufen entwickelt, als ich das Bild von einer so ähnlichen Pasta in einem Geschäft entdeckte. Und siehe da, nach ein wenig Experimentierarbeit habe ich dieses sommerlich leichte Rezept kreiert: Feta und Feigen sind einfach eine himmlische Variation und der Salbei gibt dem Gericht noch einen mediterranen Touch.

 

Hier geht es zum Rezept


Risi e bisi - ein einfach himmlisches Risotto aus Venedig

 

Manchmal sind es genau die einfachen Gerichte, die nicht viele Zutaten benötigen,  welche einen aber rundum zufrieden stellen können. So geht es mir mit diesem venezianischen Erbsenrisotto, das in Italien den netten Namen "Risi e bisi" trägt.

Da es sich um einen absoluten Klassiker der italienisches Küche handelt, habe ich auch meine Variante nicht stark vom Original abgewandelt. Das Rezept ist also klassisch, einfach und uuuunglaublich lecker.

 

Hier geht es zum Rezept

 


Der perfekte Pastateig

 

Da man bei uns einfach nirgends so gute und frisch zubereitete Teigwaren wie in Italien bekommt, habe ich letztes Wochenende beschlossen, meine eigene Pasta herzustellen. Der Teig eignet sich besonders für festere, süditalienische Nudel wie zum Beispiel Busiate, Trofie oder Orecchiette. Zur Herstellung der einzelnen Nudelsorten findet ihr genügend Videos auf YouTube. Gerade Orecchiette lassen sich mit ein wenig Übung wirklich leicht mit einem Messer formen.

 

Hier geht es zum Rezept


Saisonal, schnell und einfach: Tagliatelle mit Spargelragout

 

Diese Frühlingspasta lässt sich einfach und schnell aus nur wenigen Lebensmitteln zubereiten und ist daher auch ein ideales Essen, wenn es nach der Arbeit einmal schnell gehen muss.

Und dazu ist es meiner Meinung nach einfach das beste Frühlingsessen überhaupt!

 

Hier geht es zum Rezept


Urlaubsfeeling pur: Meine Pasta mediterranea

 

Gerade im Sommer ist diese Pasta nicht mehr von unserem Speiseplan wegzudenken. Mit frischen Zutaten, am besten aus Omas Garten, schmeckt das Gericht nach Sommer, Sonne,  MEE(H)R.

 

Hier geht es zum Rezept


 

Inspiration aus Rom: Artischocken-Risotto

 

In einer kleinen Trattoria in Rom lernte ich im letzten Jahr dieses himmlische Gericht kennen: Ein Muss für jeden Artischocken-Liebhaber.

 

Hier geht es zum Rezept


Ach du wunderbares Sizilien: Pasta alla Norma

 

Diese Pasta habe ich während meiner letzten Rundreise durch Sizilien einfach mehrmals essen müssen, da sie sooooooo köstlich schmeckt. Zu Hause habe ich dann meine eigene Variante kreiert.

 

Hier geht es zum Rezept