RINDSRAGOUT MIT LINGUINE UND PESTO

 

 

Zutaten für 4 Portionen: 

 

  • 1 kg Rindfleisch (für Gulasch / aus der Keule)
  • 2 EL Butter
  • 4 Zwiebeln
  • 1 EL Paprikapulver
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400ml Rotwein
  • 500ml Rinderfond
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Sternanis
  • 30g Piniengerne
  • 30g TK – Kräutermix
  • 6 EL Olivenöl
  • 300g Linguine oder Bandnudeln
  • 2 EL Butter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung: 

  • Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, mit 2 EL Butter in einem Schmortopf anbraten, salzen und anschließend aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.
  • Die Zwiebeln schälen, fein würfeln und ebenfalls im Schmortopf anbraten.
  • Dann Paprikapulver und Tomatenmark zugeben und mit den Zwiebeln mitrösten.
  • Mit dem Rotwein und dem Rinderfond ablöschen und die gebratenen Fleischstücke wieder in den Topf geben.
  • Nun das Ragout mit den Lorbeerblättern, dem Sternanis sowie Salz und Pfeffer würzen und für 90 Minuten köcheln lassen. (Sollte die Soße kurz vor dem Servieren noch nicht die gewünschte cremige Konsistenz aufweisen, kann man sie mit ein wenig Mehl binden.)
  • Inzwischen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten und anschließend mit einem Messer hacken. Den Kräutermix mit dem Olivenöl und den gehackten Pinienkernen vermengen und mit etwas Salz abschmecken.
  • Etwa 10 Minuten vor Ende der Schmorzeit die Pasta laut Packungsanleitung kochen und anschließend in der Butter schwenken.
  • Das Ragout in einem tiefen Teller anrichten, ein Nudelnest in die Mitte des Tellers setzen und mit dem Kräuterpesto garnieren.