TOPFEN-ERDBEERTÖRTCHEN

 

Zutaten:

 

Tortenboden:

  • 7 Eier
  • 150g Kristallzucker
  • 1 Pkg.Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 150g glattes Mehl

 

Topfencreme:

  • 6 Blatt Gelatine
  • 250ml Schlagobers
  • 1 Pkg Sahnesteif
  • 5 Eidotter
  • 160g Staubzucker
  • 500g Magertopfen
  • 2 EL Zitronensaft

 

  • 1 Becher Erdbeeren
  • Minze für die Dekoration

 

 

Zubereitung:

 

Das Backrohr auf 180 °C Umluft vorheizen.

Die kleinen Tortenförmchen oder eine große Tortenform (24 cm) ausfetten und beiseite stellen.

 

Die 7 Eier trennen. Das Eiweiß extra steif schlagen und die Eidotter in einer Rührschüssel für 3 Minuten schaumig schlagen. Anschließend den Kristall- und Vanillezucker dazugeben und die Ei-Zucker-Mischung für weitere 3 Minuten weiterschlagen. Dann das Mehl hinzugeben und das Eiweiß vorsichtig unterheben.

 

Den Teig in die Förmchen füllen und für ca. 35 Minuten backen.

 

Aus dem Rohr nehmen und in den Förmchen auskühlen lassen.

 

Wenn die Tortenböden ausgekühlt sind, werden sie in zwei Teile geschnitten.

Die unteren Böden auf einen Servierteller legen und die Tortenringe wieder darum festziehen.

 

Als Nächstes die Gelatine in kaltem Wasser für 5 Minuten einweichen.

 

In der Zwischenzeit den Obers mit der Packung Sahnesteif steif schlagen.

 

Die 5 Dotter und 150g Staubzucker in einer Schüssel cremig schlagen.

 

Dann die Gelatine ausdrücken und in 2 EL kochendem Wasser auflösen.

 

Den Topfen unterrühren, etwas Zitronensaft zugeben und zum Schluss den Obers unterheben.

 

Die Erdbeeren waschen und 1/3 davon in kleine Stückchen schneiden, die auf den Tortenböden verteilt werden. Anschließend die Creme auf den Erdbeerstüchen verteilen. Die zweiten Kuchenteile darauflegen und die Törtchen für mindestens 5 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

 

Vor dem Servieren die Tortenringe entfernen, die Törtchen mit den restlichen Erdbeeren und den Minzeblättern dekorieren und alles nach Belieben mit etwas Staubzucker bestreuen.